Heimkehr (Heimatfilm 2001)

Produktion der Filmwerkstatt Süderelbe

DarstellerInnen: Thomas Peters, Iris Zschirnt, Stefan Brosch und weitere Nebenrollen
Kamera: Peter Klüver
Schnitt: Rolf Peya
Musik: Thomas Peters
Drehbuch, Regie: Thomas Peters
Laufzeit: 10 Minuten

Handlung
Ein Soldat kommt nach etlichen Jahren Kriegsgefangenschaft nach Hause zurück. Er freut sich auf das Wiedersehen mit seiner Frau. Mit Entsetzen stellt er fest, dass sie ihn für tot gehalten hat und inzwischen neu verheiratet ist.

Information
Der Film wurde frei nach einer Ballade von Curt Schroeder-Nordenburg gedreht. Dessen Sohn Karl-Hermann Schroeder aus Jork hat die Verfilmung bei der Filmwerkstatt Süderelbe in Auftrag gegeben.

Der neue Mann der Soldatenfrau

Vorbereitung auf die Rollen

Iris Zschirnt bereitet sich vor



"Du lebst?"

Das Drehteam bei der Arbeit

Peter Klüver führte die Kamera