Stefans Filme

Auf dieser Seite stellt Stefan Brosch Filme vor, an denen er in verschiedenen Funktionen beteiligt war. Bei 3 Spielfilmen handelt es sich um seine eigenen Produktionen, die übrigen wurden von der Filmwerkstatt Süderelbe produziert, mit der Stefan damals Kontakt hatte. Er wirkte dort als Darsteller oder als Kameramann mit. Das ebenfalls hier vorgestellte Musikvideo über Greta Garbo stellte Stefan selbst zusammen. Über die Bilder unten oder die Menüpunkte links gelangen Sie auf die Projektseiten mit den wichtigsten Infos und einigen Fotos.

Garbo

(Musikvideo 2014)

Wie Bismarck in den Himmel kam

(Komödie 2002)

Schäfer Jochen

(Heimatfilm 2001)

Heimkehr

(Heimatfilm 2001)


Das Kreuz ohne Namen

(Kriegsfilm 2000)

Die Schiene

(Literaturverfilmung)

Haus Nr. 7

(Horrorfilm 1997)

Homo homini monstrum

(Horrorfilm 1996)